Home » Insights » Megatrends am Bau

Megatrends am Bau

Auch wenn sich die Welt teilweise rasend dreht, gibt es Trendentwicklungen, die langfristig die Märkte bestimmen. Dies gilt auch für die Bau- und Installationsbranche. Daher halten wir es für höchste Zeit, uns mit den Trends zu befassen, die unsere Branche in den kommenden Jahren prägen werden. Genauer gesagt gehen wir der Frage nach: Wie wird die Baubranche im Jahr 2030 aussehen?

Dabei soll zum einen untersucht werden, welche demografischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen das Bauen in den nächsten 10 Jahren massiv beeinflussen oder sogar verändern werden. Wie wirken sich diese Entwicklungen auf die Bauabläufe in 2030 aus? Verändern die Trends die Rollen der Bauakteure? Wie stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen auch in 10 Jahren noch eine zentrale Rolle spielen wird?

Die Studie Megatrends am Bau beleuchtet die wesentlichen Veränderungen und Trends bis 2030. Folgende Megatrends werden in der Studie behandelt:

Bereich Bauen

  • Änderungen in der DMU
  • Energiewende und Nachhaltigkeit am Bau
  • Prozess- und Lieferkettenoptimierung
  • zirkuläre Wertschöpfung und Cradle-to-Cradle

Marketing

  • Die Rolle von (Big) Data und KI
  • veränderte Logistik
  • Kunden und Informationsorientierung
  • strategisches Marketing

EXPERTENPANEL:

Für diesen Bericht wird eine Reihe von eingehenden Interviews mit einem Expertengremium durchgeführt. Dieses Gremium besteht aus Experten aus der Baubranche (z. B. Hersteller, Händler, Auftragnehmer, Verarbeiter, Planer, Netzwerkmanager, Anwälte, Wirtschaftsforscher, Trendbeobachter und Kommunen)

Mit der Mischung aus baubezogenen und Marketingtrends schaffen wir einen vollständigen Überblick für den Baumarketer. Die Studie „Megatrends am Bau“ bildet die Trends nicht nur ab, sondern stellt sie in eine historische Perspektive und liefert so ein fundiertes Bild zukünftiger Entwicklungen.

StudiePreis*Erhältlich
Megatrends am Bau1.250 € zzgl. MwSt.Oktober 2020
*BauInfoConsult Basic und Pro-Kunden erhalten 10% Rabatt