Home » Nachrichten » Dachbodensanierungen in Europa beliebter als früher

Dachbodensanierungen in Europa beliebter als früher

Auch ohne offene Baumärkte: Wieder ist der Lockdown auch DIY-Zeit. Im Bereich Do-It-Yourself und Modernisierungsmaßnahmen rund ums Haus ist der Dachboden ein besonders beliebtes Renovierungsfeld. Das zeigen europaweite Erhebungen unter privaten Heimwerkern und Renovierern. Der höchste Anstieg bei den DIY-Aktivitäten war in der jüngsten Messung in diesem Bereich zu sehen – von kleinen Dekorationsarbeiten bis hin zum Einbau neuer Dachfenster. Ebenfalls Wachstum wiesen die Renovierungen des Schlafzimmers und des Wohnzimmers auf. 

Das Home Office führt zu veränderten Bedürfnissen der Verbraucher für ihr Zuhause

Die Popularität von Dachbodenverbesserungen wird offensichtlich durch den Lockdown beeinflusst, mit der die meisten europäischen Länder in den vergangenen Monaten konfrontiert waren und sind. Da immer mehr Menschen ihre Arbeit von zu Hause aus erledigen müssen, wachsen ihre Wünsche und Bedürfnisse nach mehr Platz und einem professionellen Arbeitsplatz. Obwohl der Dachboden nicht das einzige Wachstumsfeld in den Wohnhäusern war, war der relative Anstieg hier am höchsten. Während die Menschen mehr Zeit zu Hause verbringen, ist ihr Dachboden, der in der Vergangenheit vielleicht vernachlässigt wurde, jetzt wichtiger geworden als zuvor.

Schlafzimmer- und Wohnzimmergestaltung erhalten auch mehr Aufmerksamkeit

Andere Bereiche in den Wohnhäusern, die besonders viel Aufmerksamkeit erhielten, sind das Schlafzimmer und Wohnzimmer. Die Verbraucher waren aktiver bei der Verbesserung dieser Bereiche und gaben mehr Geld für beide Bereiche aus. Während auch andere Bereiche wie der Garten und die Küche von der erhöhten Aufmerksamkeit für das Haus profitierten, war das Wachstum in diesen Bereichen doch ziemlich begrenzt. Dies dürfte mit den  Ladenschließungen von Gartencentern und Küchen-Showrooms in den verschiedenen europäischen Ländern über viele Monate hinweg zusammenzuhängen. 

Über die Studie

BauInfoConsult ist ein auf die Bau-, Installations- und Immobilienbranche spezialisiertes Unternehmen. Es analysiert laufend Marktdaten und Informationen zur deutschen Baubranche und erstellt auf Grundlage eigener Markterhebungen Analysen und Prognosen zu aktuellen Bautrends und Entwicklungen, die als Grundlage für Ihre marktrelevanten Entscheidungen herangezogen werden können.

Die Studie Europäischer Heimwerker- und Renovierungsmonitor der USP Marketing Consultancy-Gruppe, zu der auch BauInfoConsult gehört, erscheint vier Mal im Jahr. Für die internationale Untersuchung werden jährlich ca. 26.400 private Heimwerker und Renovierer aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien, Italien, Großbritannien, den Niederlanden, Belgien, Polen, Dänemark und Schweden befragt. Mehr Informationen erhalten Sie von Alexander Faust und Christian Packwitz unter 0211 301 559-10 oder per E-Mail an info@bauinfoconsult.de.