Home » Insights » BIM-Monitor 2019: Trends und Entwicklungen

BIM-Monitor 2019: Trends und Entwicklungen

An Building Information Modelling (BIM) kommt man im Zeitalter des digitalen Bauens kaum noch vorbei. Doch viele Fragen sind noch immer offen. Unsere BIM-Studie beantwortet sie Der BIM Monitor 2019 basiert auf 300 CATI-Telefoninterviews und Expertengesprächen mit Architekturfirmen, Ingenieurbüros, Bau- und Installationsunternehmen. Auf Basis von belastbaren Marktdaten beantwortet die Studie folgende Fragen:

  • Wie sieht die aktuelle Anwendung von BIM aus? Wie ist die Aufgabenverteilung zwischen den einzelnen Akteuren in den verschiedenen Projektphasen?
  • Wie läuft der Datenaustausch in der BIM-Praxis genau ab? Welche Formate werden für den Austausch benötigt?
  • BIM-fähige Software (CAD, AVA, Kalkulationen usw.): In welcher Bauphase kommt welche Software zum Einsatz? Von der Entwurfsplanung über die Ausführung bis zur Gebäudenutzung.
  • Welche Informationskanäle und Bezugsquellen werden für BIM genutzt? Welche Rolle spielen z.B. BIM-Bibliotheken, Herstellerwebsites oder Verbandsinformationen?
  • Welche Anwenderbedürfnisse sollten Hersteller in Bezug auf BIM unbedingt berücksichtigen?
StudiePreis*Erhältlich
BIM-Monitor 2019: Trends und Entwicklungen1.799 € zzgl. MwSt.Januar 2019
*BauInfoConsult Basic und Pro-Kunden erhalten 10% Rabatt